Bestandesaufnahme, Dokumentation

Voraussetzung für eine saubere Projektplanung ist eine umfassende Dokumentation und Bestandesaufnahme der bestehenden Bausubstanz. Diese verringern die mit Umbauten unumgänglichen Unsicherheiten und Risiken. Umso wichtiger ist es, dass man möglichst viele dieser möglichen

Schwierigkeiten vor dem eigentlichen Projektbeginn mit dem Auftraggeber und dem Architekten thematisiert und eine Risikoabschätzung vornimmt. Die Dokumentation und Bestandesaufnahme bilden eine solide Grundlage für die Offertstellung der verschiedenen am Umbau beteiligten Akteure.